VITA

  • 1958 geboren in Herne / Westfalen
  • 1977-1983 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei den Professoren Peter Grau, Rudolf Haegele und Paul-Uwe Dreyer
  • 1984 Arbeitsaufenthalt in Khartoum (Sudan)
  • Seit 1993 Lehrauftrag für Zeichnen an der Deutschen Meisterschule für Mode in München
  • seit 2008 Mitglied der Neuen Gruppe, München
  • 2009 – 2010 Präsidentin der Neuen Gruppe, München

Preise und Stipendien

  • 1995 Hochschulförderstipendium für Künstlerinnen
  • 1997 Staatlicher Förderpreis für junge Künstler des Freistaates Bayern
  • 2001 – 2007 Atelierförderung durch die Landeshauptstadt München
  • 2003 Preis der Niggemann-Stiftung, Hamburg
  • 2010 Jahrespreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste

Heike Pillemann lebt und arbeitet in München

Ausstellungen (Auswahl)

  • 1998 Kulturwerkstatt Haus 10, Fürstenfeldbruck (zusammen mit Christina von Bitter und Sati Zech); „Artionale 1998“, Immanuelkirche, München (K) Liebenweinturm, Burghausen (zusammen mit Ernst Heckelmann)
  • 1999 Neue Galerie Landshut; Galerie Titan, Frankfurt
  • 2000 Galerie William Wauters, Oosteeklo, Belgien; Galerie Josephski-Neukum, Issing (zusammen mit Andreas Bindl)
  • 2002 Galerie William Wauters, Oosteeklo, Belgien; “Lago” Asamfoyer, Freising; Galerie Josephski-Neukum, Issing
  • 2003 Galerie pro arte, Freiburg (zusammen mit Richard Vogl); Galerie Oberländer, Augsburg; Galerie im Neuen Schloss, Kißlegg
  • 2004 Galerie in der Städtischen Sparkasse Schweinfurt (K); Galerie Marie-José van de Loo, München
  • 2005 Galerie Berndt, Wolfsberg, Österreich; „Halbe Halbe“, Museum Neuötting und Galerie im Foyer, München; (zusammen mit Martin van Bracht) (K) Galerie Josephski-Neukum, Issing ( zusammen mit Annette Lucks)
  • 2006 Galerie Willliam Wauters, Oosteeklo, Belgien (zusammen mit Mario de Brabandere); „Drei-D“, Galerie Achim Lerche im Woferlhof, Kötzting ( zusammen mit Renate Höning und Margot Luf); „Dinge denken“ , Städtische Galerie Donzdorf
  • 2007 Galerie Josephski-Neukum, Issing
  • 2008 „ der innere Berg“, Galerie Marie-José van de Loo, München
  • 2009 „Kakelorum“, Kunstverein Landshut
  • 2010 „noch ein Kakelorum“, Galerie Achim Lerche im Woferlhof, Kötzting; „Grüße aus Ausflug“, Galerie Fritz Dettenhofer, Freising; Galerie Josephski- Neukum, Issing ( zusammen mit Ernst Heckelmann); „sneak preview“, Galerie Marie-José van de Loo Projekte, München, (zusammen mit Axel Heil und Heiko Herrmann)

zur Pressebesprechung

zurück zur Künstler-Übersicht