Elisa Rungger und Hannes Mussner

Immagine e somiglianza

Malerei auf Leinwand und Papier Skulpturen und Plastiken

5. Juni bis 25. Juli

(ohne Voranmeldung und ohne Negativ-Nachweis unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Hygiene- und Abstandsregelungen)

Do + Fr 15 – 19 Uhr, Sa + So 11 – 15 Uhr .       

Unter dem Titel ,, Immagine e somiglianza,, zeigen die beiden, an der staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe studierenden, südtiroler Künstler Hannes Mussner und Elisa Rungger im Kunstraum VinckeLiepmann ihre Arbeiten.
In einem sich ergänzenden Zusammenspiel zeigen sie Arbeiten auf Papier und Leinwand sowie Skulpturen und Plastiken.

Die Hauptrolle dieses Dialogs spielt der Mensch, der in einer bildhauerischen und malerischen Sprache, auf sowohl existentielle wie gesellschaftliche Fragen trifft.

In seiner skulpturalen Formgebung, die von Holz, Wachs bis hin zu Kunstharz reicht, erzeugt Hannes Mussner Menschenbilder, die mit einem selbstbezogenen Blick dem Betrachter gegenübertreten.
Durch den künstlerischen Prozess, der zwischen Schärfe und Unschärfe, Kraft und Zärtlichkeit, Rauheit und Präzision schwankt, und gleichzeitig die Analogie von Zeitgenössischem und Kunstgeschichte untersucht, tritt der Künstler in  Interaktion mit dem Betrachter.

In den malerischen Arbeiten von Elisa Rungger wird insbesondere die ambivalente Gegenüberstellung von Öffentlichkeit und Anonymität, Stille und Lärm, Kollektiv und Individuum, in der Spannung zwischen digital und analog hervorgerufen.
Besonderes Interesse hat die Künstlerin während ihres Studiums für die entkörperlichten Bilder der digitalen Massenmedien entwickelt, der sie durch das Medium der Malerei einen neuen Körper zu verleihen sucht.

,,Immagine e somiglianza,, – Bild und Ähnlichkeit – sind zwei wegweisende Begriffe, die uns auf eine Reise nicht nur durch die Räume der Ausstellung führen, sondern über Farbe, Form und Inhalt uns auch eine introspektive Reise ermöglichen. 

zur Künstlerseite Elisa Rungger

zur Künstlerseite Hannes Mussner

zur Presse-Besprechung 7. 6. 2021

zu Arbeiten aus Galerie-Beständen

Kunstraum Vincke-Liepmann
Häusserstraße 25, 69115 Heidelberg
info@kunstraum-vincke-liepmann.de
+49-172-615 84 97

Logo von KunstHeidelberg

Kunstraum Vincke-Liepmann ist Mitglied im
Galerieverband Baden-Württemberg
und bei KUNSTHEIDELBERG.