Heike Pillemann &

Künstler der Galerie

Fabula rasa

Zeichnungen und Malerei

03. Dezember 2022 bis 30. Januar 2023

Donnerstag und Freitag: 15:00 bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 12:00 bis 16:00 Uhr

Besuch ohne Voranmeldung und ohne Corona-Beschränkungen – aber bitte mit Mund-Nasen-Schutz.

Heike Pillemann: ‚Handstreich‘, Collage, Kohle, Karton, 20,7 x 14,2 cm

HEIKE PILLEMANN

Fabula rasa                                                                  

Wenn man über die Arbeiten von Heike Pillemann spricht, bedeutet das, dass man über Linie und  Zeichnung sprechen muss, denn über Linie setzt sie fast ausschließlich um, was sie formulieren möchte.

Selbst wenn sie sich nicht zeichnerisch mit Stift, Kreide, Kohle oder Ritzwerkzeugen artikuliert,  sondern in Malerei, bestimmen zeichnerische Elemente die Bildkomposition. Einerseits bekommen die Figuren ihre Gestalt durch lineare Konturierung, andererseits entstehen durch die Art wie Heike Pillemann Farbflächen aneinanderstoßen lässt, auch lineare Strukturen. Die Linien in Zeichnungen wie in der Malerei sind knapp, verkürzt, wie roh oder provisorisch und dennoch völlig stimmig, richtig und absolut sicher.

Die Künstlerin ist eine große neugierige Beobachterin. Sie sieht Dinge, Menschen, Situationen an denen die meisten von uns achtlos vorübereilen. Anscheinend Nebensächliches, Kleines, Alltägliches interessiert sie und wird für sie zum Anlass, es künstlerisch-bildnerisch umzuformen.

Es findet sich eine Menge Konkretes in Heike Pillemanns Werken, aus dem sich Geschichten phantasieren lassen – ohne sicher sein zu können, ob es nicht eine andere, bessere, genauere Geschichte gibt und ob die Geschichte von heute, morgen nicht ganz anders geht.

Immer wieder begegnet man in den Bildern von Heike Pillemann verstörenden Elementen, die sich nicht in den anscheinend einfach, erzählerischen Duktus einpassen wollen.

In der Ausstellung sind folgende Künstler vertreten: Rainer Kaiser – Manfred Lohmar – Michel Meyer – Hannes Steinert – Wolfgang Troschke – Harald Wolff



Unsere Räume kann man mieten. Eine Anfrage hierzu senden Sie bitte an: info@kunstraum-vincke-liepmann.de

Kunstraum Vincke-Liepmann
Häusserstraße 25, 69115 Heidelberg
info@kunstraum-vincke-liepmann.de
+49-172-615 84 97

Logo von KunstHeidelberg

Kunstraum Vincke-Liepmann ist Mitglied von KUNSTHEIDELBERG.