Aufgrund des Corana-Virus besteht die aktuelle Ausstellung weiterhin und kann bis auf weiteres nach Absprache über 0172 – 615 84 97 besucht werden.

Die ab dem 6. Juni geplante Ausstellung mit Arbeiten von Annette Bohn-Meinecke findet nicht statt. Sie wird im nächsten Jahr nachgeholt werden.


Eine kleine Slide-Show unten vermittelt Einblicke in die Ausstellung sowie einige ausgewählte Arbeiten von Jungin Hwang.


Jungin Hwang

Ölmalerei und Zeichnungen

29. Februar – 19. April 2020

Kunstraum Vincke-Liepmann
Häusserstraße 25, 69115 Heidelberg
info@kunstraum-vincke-liepmann.de
+49-172-615 84 97





Jungin Hwang

Die Koreanerin Jungin Hwang, die an der Kunstakademie Karlsruhe studiert, zeigt im Kunstraum Vincke-Liepmann ihre erste Einzelausstellung. Es sind Ölarbeiten auf Leinwand und Papier sowie Zeichnungen. Jungin Hwang verarbeitet ganz persönliche Erfahrungen, Eindrücke und Emotionen mit Hilfe ihres malerischen Repertoirs. Sie versucht, durch verzerrte und unförmige Figuren, ängstliche, außer Kontrolle geratene oder entsetzliche Gefühle auf die Leinwand zu übertragen. Jungin Hwang möchte den Betrachter in ihre Bildwelt ziehen, um sich verstehbar zu machen und in Dialog mit ihm zu kommen. Er soll mit den Bildszenen kommunizieren und wird aufgefordert, sich auf die dargestellte Gefühlswelt einzulassen. Zusätzlich soll der intensive Kontrast der Farben die Emotionen des Betrachters anregen.

zur Künstlerseite

zur Presse-Besprechung


Logo von KunstHeidelberg

Kunstraum Vincke-Liepmann ist Mitglied im
Galerieverband Baden-Württemberg
und bei KUNSTHEIDELBERG.