Kathrin Hoffmann

Raumfrequenz
Neue Malerei

24. September bis 30. Oktober 2022

Donnerstag und Freitag: 15:00 bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 12:00 bis 16:00 Uhr

Besuch ohne Voranmeldung und ohne Corona-Beschränkungen – aber bitte mit Mund-Nasen-Schutz.

Kathrin Hoffmann beschreibt ihre Arbeitsweise:

‚In dünnen, lasierenden Schichten in Öl baue ich die Architektur auf der Leinwand auf.

Das Anmischen der Farben spielt für meine Malerei eine große Rolle, um die gewünschte Lichtstimmung durch die passenden Farbchangierungen zu treffen.

Eine vielleicht romantische Sehnsucht bildet sich heraus, die Innenansichten der Räume bestimmen die Bildfläche.Nur wenn die erschaffene Architektur eine Aussicht gewährt, blitzt die Idee von Natur durch und bietet eine Projektionsfläche‘.

Vita

seit 2008  freischaffende Künstlerin in Hamburg

2005  Diplom bei Prof. Peter Nagel und Birgit Jensen

2000 – 2005  Studium der Freien Kunst, Muthesius-Kunsthochschule, Kiel

1977  geboren in Laubach, Hessen

  • Preise und Stipendien
  • 2000 – 2005  Studium der Freien Kunst, Muthesius-Kunsthochschule, Kiel
  • 2021  Hamburger Zukunftsstipendium der Hamburgischen Kulturstiftung
  • 2021  Nominiert für den André-Evard-Preis, Kunsthalle Messmer, Riegel a. K.
  • 2019  Stipendium im Wilke Atelier, Bremerhaven
  • 2018  SWING BY Poolhaus Preis für junge Kunst (2. Preis), Hamburg
  • 2016  Stipendium des Künstlerhauses im Schlossgarten Cuxhaven
  • 2016  Stipendium im Künstlerhaus Hooksiel, Wangerland
  • 2014  Stipendium der Albert Koechlin Stiftung AKS Luzern, Stadtmühle Willisau
  • 2012/2013  Stipendium der Sparkassenstiftung Northeim
  • 2012  Stipendium des Landes M.-V. im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
  • 2010  Förderpreis der Hollfelder Kulturfreunde
  • 2009/2010  Stipendium des Landesverbandes Lippe in Schwalenberg
  • 2009  Nominiert für den Darmstädter Sezessions-Preis für junge Künstler
  • 2007  Nominiert für den Gottfried Brockmann Preis, Kiel

Ausstellungen:

2022
Kunst & Sport, Kunstverein Barsinghausen, G sichtbare Erhebung über dem Horizont, St. Jacobi Kirche, Hamburg, E
Konfetti Falling, nachtspeicher 23, Hamburg, G
Fort im Winkel, Künstlerhaus Frise, Hamburg, E
2021
6. André-Evard-Preis, Kunsthalle Messmer, Riegel a. Kaiserstuhl, G
Teilnahme an der Kunstmesse, Frauenmuseum Bonn
Peter Nagel – 60 Jahre Malerei und Gäste, Stadtgalerie Kiel, G
Swing by-Teilnehmer der letzten 5 Jahre, Poolhaus Hamburg-Blankenese, G
2020
Landesschau, Ostholstein-Museum Eutin, G
Leuchtstoff, Kunstmix Produzentengalerie im Schnoor, Bremen, G
Octo, Frappant Galerie in der Viktoria-Kaserne, Hamburg, G
Rollenbild, Historischer Kornspeicher, Freiburg/Elbe, G
neue Arbeiten, Kunsthaus Klüber, Weinheim, E
For Todays and Tomorrows, Galerie Bild Plus, Berlin, G

2019
miniaturen, Kunsthaus Klüber, Weinheim, G
Whodunit, Sommerfest, Ateliers Eiffestraße, Hamburg, G
Stranger Things, Stipendiatenausstellung, Wilke Atelier, Bremerhaven, E
Rollenbild, Technische Universität Hamburg-Harburg, G
SARGASSOMEER, Frappant Galerie in der Viktoria-Kaserne, Hamburg, G
2018
SWING BY Poolhaus Preis für junge Kunst, Poolhaus Hamburg-Blankenese, E
Kunstsalat II, Villa Sponte, Bremen, G
Sommerfest, Ateliers Eiffestraße, Hamburg, G
Interface, Neufeldthaus, Kiel, E
Hybrid, Kunstmix Produzentengalerie im Schnoor, Bremen, E

Verkaufsangebote aus Galerie-Beständen

Unsere Räume kann man auch mieten. Eine Anfrage hierzu senden Sie bitte an: info@kunstraum-vincke-liepmann.de

Kunstraum Vincke-Liepmann
Häusserstraße 25, 69115 Heidelberg
info@kunstraum-vincke-liepmann.de
+49-172-615 84 97

Logo von KunstHeidelberg

Kunstraum Vincke-Liepmann ist Mitglied von KUNSTHEIDELBERG.