VITA

  • 1965 geboren in Erlangen
  • 1988 Hospitanz bei Niki de Saint-Phalle
  • 1988 – 90 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, München, bei Prof. Klaus Schultze
  • 1990 Gaststudium an der Escola Massana, Barcelona
  • 1991 – 95 Studium an der Hochschule der Künste, Berlin, bei Prof. Lothar Fischer, Freie Kunst (Bildhauerei, Malerei)
  • 1995 Meisterschülerin bei Lothar Fischer
  • 1995 Debütantenförderung des Bayerischen Ministeriums für Forschung, Wissenschaft und Kunst
  • Stipendium des European Work Center, s’Hertogenbosch, NL
  • 1997 Stipendium Künstlergut Prösnitz
  • 2000 Ankauf durch Bayerische Staatsgemäldesammlungen
  • 2002 Katalogförderung der LfA, Landesanstalt für Aufbauförderung, München
  • 2007 Mitglied der Neuen Münchner Künstlergenossenschaft
  • 2011 Monografie ‚Die Haut der Dinge‘ im Hirmer Verlag (159 Seiten)
  • 2017
    • Bronzeplastik am Skulpturenweg in Neumarkt i.d. Oberpfalz
    • Unterhaching b. München, Kulturzentrum, Trinkbrunnen

Filmprojekte

  • 2011
    • „Kunsträume“, BR-Alpha (15 Minuten), Defilla Peider
  • 2009
    • „Portrait einer Künstlerin“ Schwaben und Altbayern
    • Bayerisches Fernsehen (7 Minuten), Bauer Michael
  • 2008
    • „Kinder treffen Künstler“ (11 Minuten), Benedikt Julian

Einzelausstellungen (Auswahl)

  • 2020
    • Bamberg, Internationales Künstlerhaus Villa Concordia, „Geister“
  • 2019
    • Bamberg, Kesselhaus, Kunstverein, „Das sichtbar Unsichtbare“
  • 2018
    • Diözesanmuseum Freising, Kloster Beuerberg, Skulpturen von Christina von Bitter „Der Raum im Raum“
  • 2017
    • München, Galerie Braun-Falco, „Intermezzo“ mit Nora Gomringer
    • Münster, BuchKunst Josef Kleinheinrich
    • Galerie Josephski-Neukum, Issing (mit Heike Pillemann)
  • 2016
    • Remise Schloss Fußberg, Gauting
    • Starnberg, Historischer Bahnhof
  • 2015
    • Städtische Galerie Rosenheim, „da droben“ (mit Ernst Heckelmann)
  • 2014
    • Insel Ischia, Italien, Castello Aragonese „Dal Cielo“
    • Marburger Kunstverein
  • 2013
    • München, Deutsche Gesellschaft für Christliche Kunst, „Himmelswesen“
    • Heidelberg, Kunstraum Vincke-Liepmann
    • Issing, Galerie Josephski-Neukum, (mit Sybille Rath)
    • Ottersweier, Galerie E&E, Grafik
  • 2012
    • Verlag Josef Kleinheinrich, Münster
    • „Meisterin“ für Skulptur und Zeichnung am Kunstsommer Kloster Irsee
    • Villa Wessel
  • 2011
    • Kunsthaus Kaufbeuren, „Die Stille der Dinge“: Plastiken von Christina von Bitter im Dialog mit Zeichnungen und Bildern Giorgio Morandis
    • Art Karlsruhe „one artist show“ / Galerie Kränzl Horn (K)
  • 2010
    • Galerie Josephski-Neukum, Issing (mit Tom Kristen)
    • „Ring 9“, Pfarrkirchen
    • Galerie im Ganserhaus, Wasserburg am Inn
    • Galerie Kränzl, Horn am Bodensee
    • Ökumenischer Kirchentag, Messehalle München-Riem
  • 2009
    • Museum Moderner Kunst, Passau, Stiftung Wörlen
    • „Meisterin“ für Skulptur und Zeichnung am Kunstsommer Kloster Irsee
  • 2008
    • Museum Lothar Fischer, Neumarkt, „Die sichtbare Stille“: Plastiken von Christina von Bitter im Dialog mit Zeichnungen und Bildern Giorgio Morandis
    • Galerie im Foyer, Bezirk Oberbayern, München (K)
    • Galerie Hauser Hofmann, Thayngen CH (K)
    • Kunstraum Vincke Liepmann, Heidelberg
  • 2007
    • Galerie Klaus Lea, München
  • 2005
    • Galerie Josephski-Neukum, Issing (mit Susanne Neuner)
  • 2004
    • Artothek, München
    • Galerie tammen & busch, Berlin
    • Städtische Galerie im Cordonhaus, Cham, (mit Menno Fahl)
    • Forum 13, Schweinfurt (K)
  • 2003
    • Galerie Rolf Ohse, Bremen
    • Maximiliansforum, München, „Morpholog“ (K)
  • 2002
    • Galeria Antoni Pinyol, Reus / Barcelona
    • Rathaus, Gräfelfing/München (mit Menno Fahl)
    • Kunst in der Himmelfahrtskirche, München
    • Galerie tammen & busch, Berlin
    • Galerie Christa Schübbe, Düsseldorf
  • 1999
    • Kunstverein, Erlangen
    • Galerie Markt Bruckmühl, Rosenheim
  • 1998
    • Kulturwerkstatt Haus 10, Fürstenfeldbruck / München (mit Sati Zech und Heike Pillemann)
  • 1996
    • galerie parterre, Kulturamt Prenzlauer Berg, Berlin, (mit Klaus Hack)
  • 1995
    • The Boston Consulting Group, München
    • Galerie & Edition Waldherr, Kirchheimbolanden
    • Kunstverein Ebersberg, (K)
  • 1994
    • Galerie im Ganserhaus, Wasserburg (mit Menno Fahl)
    • Galerie Prima Kunst, Kiel
  • 1993
    • Kunstverein Germersheim

zur Pressebesprechung 2013

www.cvbitter.de

zurück zur Künstler-Übersicht

Arbeiten aus Galerie-Beständen